Sprossenfenster Preisvergleich

In ihrer modernen Form gehören Sprossenfenster unter den Klassikern im Fensterbau zu den vielseitigsten. Die ansprechende Optik verleiht jedem Gebäude, unabhängig vom Typ und Alter, einen ganz besonderen Charme. Das Fenster ist mit seinen klaren und aufgelockerten, spielerischen Elementen ein Meister der Gestaltungsvielfalt.

Sprossenfenster-Preisvergleich:
Regionale Anbieter finden!

Arbeit des Fensterbauers: Glas für Glas
"Echtes" Sprossenfenster mit Einzelverglasung

Je nach Typ des Sprossenfensters wird die Glasscheibe wahlweise durch den Einsatz von schmalen Leisten aus verschiedenen Materialien getrennt oder die Scheibe ist durchgängig - dabei können die Sprossen außen aufgesetzt oder innerhalb von Mehrfachscheiben eingesetzt werden. Mit der Durchsetzung von Isolierglas für Fensterscheiben ist der Einsatz von glasteilenden Holzsprossen zurückgegangen; häufig wird für die Sprossenleisten statt Holz nun Aluminium verwendet. Dabei sind die Möglichkeiten der Gestaltung von Sprossenfenstern Legion - durch Variationen bei Farbe, Design und Größe des Fensters, durch Typ und Anzahl der Sprossen kann jedem Fenster ein unverwechselbarer Charakter verliehen werden.

Sprossenart und -material bestimmen den Preis

Der Preisaufschlag für Sprossenfenster wird hauptsächlich durch das verwendete Material und die Qualität der Sprossenart bestimmt. Andere Kriterien, wie die Verglasung des Fensters oder der Baustoff des Rahmens, wirken sich natürlich ebenfalls auf den Gesamtpreis des Fensters aus - vgl. unsere anderen Preisvergleiche -, in unserem Preisvergleich für Sprossenfenster hier beschäftigen wir uns jedoch vor allem mit den zusätzlichen Preisen, die für diesen Fenstertyp charakteristisch sind.

Sprossenarten

Fenster mit Metallsprossen
Unerwartete Varianten: Sprossenfenster

Bestimmende Faktoren für den Preis sind Sprossentyp und Breite der Sprossen, welche zwischen den Standardmaßen variieren kann. Die drei geläufigsten Arten von Sprossen sind die innenliegende Helima-Sprosse, die sogenannte "unechte" Wiener Sprosse und die traditionelle "echte" glasteilende Sprosse. Letztere Form kann für ein historisches Sprossenfenster in Einzelfällen bis zu 2.000 € kosten, verleiht dem Fenster dafür aber einen unverwechselbaren Charme. Wiener und die Helima-Sprossen können durch die weniger aufwändige Herstellung bis zu 50% weniger kosten als glasteilende Sprossen.

  • Helima Sprossen:
    Diese Sprossenart besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium und wird im Inneren von doppelt- oder dreifachverglasten Fenstern eingesetzt. Innenliegende Sprossen sind nicht nur die kostengünstigsten - sie sind auch besonders pflegeleicht, da die die Glasaußenseite eben und somit an einem Stück zu putzen ist. Abstriche muss man bei diesem Sprossenfenster allerdings hinsichtlich der individuellen Gestaltbarkeit machen.
  • Sprossenfenster-Preisvergleich:
    Regionale Anbieter finden!
  • Wiener Sprossen:
    Die unechten Sprossen werden auf der Scheibe angebracht und vermitteln so den Eindruck eines echten Sprossenfensters. Die aufgeklebten Sprossen ergeben ein Relief, das sichtbar und fühlbar ist, teilen das Glas jedoch nicht. Die Gesamtkonstruktion ist weniger komplex als bei Fenstern mit glasteilenden Sprossen, sie sind daher deutlich günstiger. Außerdem sind Fenster mit Wiener Sprossen geringeren statischen Belastungen ausgesetzt, das macht sie haltbarer. Ein weiterer Vorteil: Die Wärmedämmung des Fensters leidet nicht unter der Scheibenteilung, das Fenster erreicht somit bei insgesamt geringerem Aufwand höhere Energieeffizienzwerte.
  • Glasteilende Sprossen:
    Bei dieser Variante wird die Glasscheibe durch Sprossen aus Holz, Kunststoff oder Metall geteilt - wobei die Materialien meist einen metallverstärkten Kern enthalten. Das Sprossenfenster besteht aus mehreren kleinen Scheiben, die einzeln im Rahmen geführt und verankert werden müssen. Diese aufwändige Art der Herstellung hat ihren Preis, bietet dafür aber die beste Optik - und auch die Möglichkeit, einzeln andersfarbige oder sonstige Spezialgläser einzusetzen. Ein wesentlicher Nachteil: Der Wärmedämmwert der Verglasung wird durch die Sprossen verringert.

Der erste Preisvergleich gibt einen Überblick über die Kosten verschiedener Sprossenfenster - angegeben sind die Aufschläge, welche jeweils für den Fenstertyp, Sprossenbreite und -anzahl einkalkuliert werden müssen:

Preisvergleich Sprossenfenster (Aufschläge)
Fenstertyp Holzfenster Kunststofffenster Alufenster
Helima Sprosse mit 4 Feldern - 18mm breit (1m2) 60 - 75 € 30 - 40 € 50 - 60 €
Helima Sprosse mit 4 Feldern - 45mm breit (1m2) 100 - 120 € 60 - 80 € 70 - 90 €
Helima Sprosse mit 9 Feldern - 18mm breit (1m2) 100 - 130 € 60 - 100 € 70 - 110 €
Wiener Sprosse mit 4 Feldern - 25mm breit (1m2) 90 - 140 € 60 - 100 € 100 - 130 €
Wiener Sprosse mit 4 Feldern - 45mm breit (1m2) 210 - 250 € 150 - 180 € 130 - 170 €
Wiener Sprosse mit 9 Feldern - 25mm breit (1m2) 255 - 290 € 240 - 280 € 200 - 260 €
Glasteilende Sprosse mit 4 Feldern - 70mm breit (1m2) 240 - 280 € 220 - 260 € 230 - 270 €
Glasteilende Sprosse mit 4 Feldern - 104mm breit (1m2) 250 - 280 € 280 - 310 € 310 - 370 €
Glasteilende Sprosse mit 9 Feldern - 80mm breit (1m2) 290 - 330 € 330 - 370 € 310 - 380 €


Anmerkungen zur Tabelle Preisvergleich: Bitte betrachten Sie das die genannten Preise als Annäherungswerte ohne Gewähr, die wir zu Ihrer Orientierung allerdings sehr sorgfältig recherchiert haben (Stand: Sommer/Frühjahr 2016). Einzelne, abweichend kalkulierte Händlerangebote sind jedoch immer möglich.

  • "Billiganbieter": Die günstigsten Anbieter am Markt, die oft ausschließlich mit Online-Angeboten arbeiten.
  • "Mittelklasse": Anbieter aus dem soliden mittleren Segment, die eine ordentlich-durchschnittliche Qualität erwarten lassen.
  • "Premium": Gute, sehr gute und "High-End"-Anbieter, die qualitativ hohe Materialien bei bester Verarbeitung einsetzen und neben erstklassigen Eigenschaften eine hohe Lebensdauer versprechen.
Sprossenfenster-Preisvergleich:
Regionale Anbieter finden!

Zubehör für Sprossenfenster

Wie für alle Fenstertypen bieten die Hersteller auch für Sprossenfenster eine Vielzahl an Zubehörelementen an. Einen kurzen Einblick in die große Auswahl zusätzlicher Fensterelementen und ihre Kosten gibt der folgende kurze Preisvergleich.

Abdeckleisten:

Um zu verhindern, dass der ästhetische Anblick der Sprossenfenster durch störende Fugen zwischen Fenster und Mauerwerk gemindert wird, können Abdeckleisten im Stil der Sprossen eingesetzt werden. Sie werden in unterschiedlichen Farben als Holz- oder Kunststoffausführung angeboten. Der Preisvergleich lohnt sich nur für höhere Stückzahlen, da zwischen den Materialien keine eklatant großen Unterschiede bestehen.

  • Abdeckleiste Holz 20 mm breit (Höhe: 1 m): Preis ca. 10 €
  • Abdeckleiste Holz 80 mm breit (Höhe: 1 m): Preis ca. 15 €
  • Abdeckleiste Kunststoff 20 mm breit (Höhe: 1 m): Preis ca. 10 €
  • Abdeckleiste Kunststoff 80 mm breit (Höhe: 1 m): Preis ca. 20 €

Fensterbank:

Der Preis für Außenfensterbänke ist abhängig von der Ausladung - und, wie immer, vom Material. Im Regelfall ist die Fensterbank etwas breiter als das Fenster; angeboten werden Fenster in Tiefen von 100 bis 400 mm. Der kurze Vergleich der Preise macht deutlich, dass Bänke aus Kunststoff deutlich günstiger sind als die üblichen Bänke aus Aluminium. Allerdings bleiben Aluminiumbänke in ihrer Optik um einiges länger stabil als Kunststofffenster. Auf Dauer haben Kunststoffe den Angriffen von Ruß und im Regenwasser gelösten basischen bzw. sauren Wirkstoffe (Basen und Säuren), die von den oberen Außenwänden herunter bzw. aus der Atmosphäre ausgewaschen wurden, vergleichsweise wenig entgegenzusetzen.

  • Außenfensterbank Kunststoff (Tiefe: 150 mm): Preis ca. 10 – 15 €
  • Außenfensterbank Kunststoff (Tiefe: 280 mm): Preis ca. 12 – 20 €
  • Außenfensterbank Aluminium (Tiefe: 150 mm): Preis ca. 25 – 40 Euro
  • Außenfensterbank Aluminium (Tiefe: 300 mm): Preis ca. 50 – 70 €

Fenstergriffe:

Eine schier unüberschaubare Auswahl gibt es an Fenstergriffen - klassisch, verschließbar oder mit Druckknöpfen versehene, sogenannte "Oliven" in den verschiedensten Formen und Farben. Die Basispreise im Vergleich:

  • Fenstergriff Aluminium: Preis ab 10 €
  • Fenstergriff Edelstahl: Preis ab 30 €
  • Fenstergriff abschließbar: Preis ab 20 €
  • Fenstergriff Messing: Preis ab 30 €

Stilvolles Wohnen mit traditionellen Sprossenfenstern

Nicht nur Fachwerkhäuser oder denkmalgeschützte Gebäude wirken mit Sprossenfenstern elegant. Auch einem Neubau können die vielseitig einsatzbaren Fenster ihren eigenen Charme verleihen. Wenn Sie bereit sind, für die besondere Optik und das angenehmere Ambiente die zusätzlichen Kosten für Sprossenfenster zu übernehmen, empfehlen wir Ihnen im Vorfeld den ausführlicheren Preisvergleich.

Sprossenfenster-Preisvergleich:
Regionale Anbieter finden!

Auch für Sprossenfenster bietet Fenster-Preise.net zur Orientierung seinen kostenlosen und unverbindlichen Preisvergleich (hier oben auf der Seite) an, der individuell auf Ihre architektonische Situation zugeschnitten ist. Dieser Service wird von den beteiligten Fachbetrieben getragen und ist für Sie ohne jedes Risiko. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.