Acrylglasfenster – unendliche Einsatzmöglichkeiten

Polymethylmethacrylat (PMMA) – im Volksmund Acrylglas oder „Plexiglas“ (eingetragener Markenname) genannt – ist ein synthetischer Kunststoff, der zu Beginn der ’30er Jahre entwickelt wurde. Seitdem wird der glasähnliche Baustoff in großen Massen hergestellt und findet Verwendung für ein breites Spektrum von Anwendungsgebieten. Ob bei Automobilen, in der Luftfahrt, der Medizin, der Baubranche oder im allgemeinen Haushalt – die Vielfältigkeit dieses Baustoffes scheint keine Grenzen zu kennen. Fenster-Preise.net hat für Sie einige Informationen zum Acrylglas zusammengetragen.

Regionale Anbieter finden,
Fenster-Preise vergleichen
 

Acrylglas im Alltag

Acrylglas findet nicht nur bei Fenstern Anwendung – der äußerst schlagfeste und hitzereflektierende Kunststoff bietet eine Vielzahl an Lösungen für spezifische Probleme.

Einsatz von Acrylglas für Brunnenelemente
Acrylglas: Elegant und vielfältig verwendbar
Kaum ein Bauwerk, eine größere Maschine oder ein einfacher Haushaltsgegenstand kann sich der Integration von Acrylglas entziehen und auch wenn wir es oft nicht bewusst realisieren: Acrylglas ist ein fester Bestandteil unseres Alltags. Zur Darstellung der vielfältigen Anwendungsbereiche, hier nur ein paar Beispiele:

  • Haushalt (Schüsseln, Löffel, Möbel)
  • Bauwesen (Aquarien, Badewanne, Gewächshäuser)
  • Automobilbau (Leuchter, Blinker, Säulenverkleidungen)
  • Lichttechnik (Leuchtwerbung, Flutlicht-Schilder)
  • Optik (Linsen, Brillenglas, Schauglas)
  • Musikinstrumente (Schlagzeug, Klaviertasten)
  • Zahnmedizin (Prothesen, Provisorien)

Eine Liste, die unendlich fortführen ließe. Besonders interessant für uns ist die Anwendung im Hausbau, wo Acrylglas als Fußboden, zur Beschichtung oder Abdichtung, für Sanitärbauteile und Verglasungen genutzt wird.

Dachfenster
Kunststofffenster
Holzfenster
Alufenster

Acrylglas im Hausbau

Die vielen Vorteile von Acrylglas führen dazu, dass besonders beim Hausbau viele Elemente zumindest teilweise das Kunststoffglas enthalten. Viele Fensterbauer und Fassadenbauer schätzen die relative einfachen Verarbeitungsmöglichkeiten des Werkstoffes. Plexiglas lässt sich relativ einfach polieren, sägen, bohren oder umformen, wodurch seine Anwendungsfelder für das eigene Haus nahezu unerschöpflich sind. Denkbar ist der Einsatz von Acrylglas u.a. als Dach für die Terrasse, den Carport oder den Wintergarten. Durch seine Wetterbeständigkeit schützt Acrylglas im Außenbereich vor Hagel, Frost oder Hitze und kann durch verschiedene Oberflächenbearbeitungen (z.B. Holzimitationen, transparente oder undurchsichtige Varianten) auch für ein angenehmes Wohngefühl sorgen. Besonders für Dachfenster ist der bruchfeste Kunststoff eine gute Option, da er auftretenden Schneelasten problemlos standhält und eine Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten aufweist.

Regionale Anbieter finden,
Fenster-Preise vergleichen
 

Ein weiterer entscheidender Punkt, der für die Verwendung von Acrylglas spricht, ist der Kostenfaktor. Im Vergleich zu anderen Materialien wie Glas oder Holz kann deutlich gespart werden. Einen Quadratmeter Acrylglas kann man bereits ab 10 € kaufen, wobei für speziellere Anwendungsgebiete Preise zwischen 50 € und 150 € herrschen. Abhängig sind die Kosten dabei von der Oberflächenbearbeitung, Stärke und der Transmission des Glases.

Acrylglas als echte Option

Die Möglichkeiten zur Verwendung von Acrylglas sind wahrlich groß und viele Vorteile sprechen dafür.

Acrylglas: Synthetischer Kunststoff aber dennoch elegant
Acrylglasfenster vereinen Beständigkeit und Eleganz
Durch fortgeschrittene Herstellungsmethoden kann es der Kunststoff heute auch mit anderen Materialien aufnehmen, wenn es um ein modernes und behagliches Wohngefühl geht. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung und zu Anwendungsgebieten erhalten Sie auf den Seiten von Evonik, die das markenrechtlich geschützte „Plexiglas“, das 1933 von Otto Röhm patentiert wurde, heute vertreiben.

Für viele Bauvorhaben macht es durchaus Sinn den Einsatz von Acrylglas zu erwägen, da es oft erhebliche Kosten spart und vorteilhaft gegenüber anderen Materialien sein kann. Vor Beginn des Bauvorhabens sollte sich über die Eignung des Kunststoffes für Ihre spezifischen Anforderungen informiert werden. Einen Angebots-Vergleich für Fenster können wir Ihnen hier sofort anbieten!

Posted in Fenster-Materialien

2 COMMENTS

Kunz Matthias - posted on 21. November 2017 09:34

Wir benötigen ab und zu ISO Plexiglasfenster FÜR DEN eINBAU IN sEKTIONALTORE.
zUR zEIT 3 sTK. 510 X 1025 MM, 16 MM tOTALSTÄRCK (2 sTK. 3 MM sCHEIBEN MIT 10 MM zWISCHENRAUM. wIR BITTEN UM iHR aNGEBOT UND tERMINANGABE.

Reply
Stefan Finke - posted on 7. März 2018 18:16

Leider zu spät gesehen. Falls noch Interesse besteht, bitte hier: https://www.fenster-preise.net/fenster/preise-vergleichen. So geht es am schnellsten. Danke für Ihr Verständnis!

Reply

Posten Sie einen Kommentar