Glasermeister

Jetzt kostenlos & unverbindlich Fenster und Fensterpreise vergleichen:

  • Geprüfte Fensterbauer und Fenster-Fachbetriebe bundesweit!
  • Kostengünstige selbstreinigende Fenster in Ihrer Region!
  • Kostenlose individuelle Berechnung für Ihre Fenster:

Regionale Anbieter finden, Preise vergleichen:
 
Fenster, das seine Umgebung spiegelt

Materialien

Symbol: Fenstermaterialien

Nicht nur für die Preis­findung von Belang.

Zubehör

Fensterzubehör: Z.B. Fensterbänke

Eine Aufwertung für Ihre Fenster!

Pflege und Reparatur

Symbol: Pflege & Reparatur

Wie Sie den Wert Ihrer Fenster erhalten.

Fenster und Form

Beispiel Fensterrahmen: Rundbogen

Geben Sie Ihrer Welt einen Rahmen!

Sicherheit

Sicherheits-Fensterrahmen

Schutz nicht bloß gegen Kälte und Wind.

Umwelt

Symbol: Umwelt bedenken

Energie sparen - und Ihre Gesundheit schützen.

Selbstreinigendes Glas

Nie wieder Fenster putzen – ein gern geäußerter Stoßseufzer von Hausmännern und –frauen. Materialexperten, Praktiker und Wissenschaftler forschen seit Jahrzehnten, wie sich diesem Traum ein Stück näher kommen lässt. Nachdem die Nanotechnik ihren Siegeszug begonnen hat, können die Ergebnisse durchaus sehen lassen – zwar müssen auch nanobeschichtete Gläser hin und wieder geputzt werden; aber die Putzintervalle verlängern sich deutlich – und der Aufwand für die Pflege ist wesentlich geringer.

Putzen eines nicht-selbstreinigendes Fensters

Inzwischen ist eine ganze Reihe von selbstreinigenden Beschichtungen erhältlich – und mittelfristig nicht nur erschwinglich, sondern sogar kostengünstig, da Sie am Fensterputzer – oder Eigenleistung und Putzmitteln – deutlich sparen.
Grundsätzlich wird selbstreinigendes Glas nach zwei gegensätzlichen Eigenschaften unterschieden:

  • Wasser abweisend, „hydrophob„,
  • Wasser(tropfen) lösend, „hydrophil„.

Hydrophobes Glas

Das Glas weist das Wasser buchstäblich ab, indem es ihm schlicht nichts bietet, an dem es haften kann. Die Haftung richtet sich daher quasi auf das Wasser selbst: Tropfen ziehen sich zu Perlen zusammen und rollen einfach von der Scheibe; dabei nehmen sie auch Schmutzpartikel mit. Vorbild hierfür ist das Verhalten der Blätter von Lotusblumen, der sogenannte Lotus-Effekt. Verglasungen mit dieser Eigenschaft sind vor allem für den Innenbereich – z.B. bei Duschkabinen oder im Sauna- und Schwimmbadbereich – geeignet.

Hydrophiles Glas

Diese Beschichtung (aus Titanoxid) geht den umgekehrten Weg, indem sie eine Minderung der Oberflächenspannung verursacht: Wassertropfen verlieren die Kohäsion und bilden einen dünnen Film, der ebenfalls einfach abläuft. So werden Kalkablagerungen der Tropfen vermieden und lose anliegende Schmutzpartikel werden durch den Wasserfilm weggespült.
Besonders effektiv sind Fensterverglasungen dieser Art durch eine weitere Eigenschaft: Titanoxid-Beschichtungen sind photokatalytisch („durch Licht auslösend“) – unter Einfluss von UV-Strahlung setzt die Beschichtung in anhaftender Materie chemische Reaktionen in Gang, organische Substanzen werden zersetzt, kleinere Verschmutzungen – wie z.B. Fingerabdrücke – werden damit vollständig entfernt; größere Verschmutzungen verlieren die Haftung zum Fensterglas und werden mit dem nächsten Regen fortgespült.
Fenster mit Titanoxid-Beschichtung sind daher besonders für den Außenbereich geeignet.

Ganz wegbleiben kann der Fensterputzer nicht

Unter Idealbedingungen – das Fenster ist leicht geneigt, liegt in Regenrichtung, es regnet regelmäßig, der anhaftende Schmutz ist rein organisch – müssten Verglasungen mit dieser Beschichtung nicht mehr geputzt werden: Sie bleiben sauber. In der Realität jedoch können auch Ruß oder Straßenschmutz, ölhaltige Substanzen oder der Outwash von Regen und Dach das Glas verschmutzen – diese haften weniger leicht an, aber auch die effektivste Nanobeschichtung kann hier den Fensterputzer nicht ganz ersetzen. Immerhin, das Fensterputzen wird seltener nötig sein.

Dachfenster
Kunststofffenster
Holzfenster
Alufenster

Wichtig – gerade bei der Pflege sollten Sie darauf achten: Die Beschichtung darf nicht mit Silikonen in Berührung kommen. Diese würden die hydrophile Eigenschaft der Beschichtung zerstören – es darf daher ausschließlich Reinigungsmittel ohne Silikone eingesetzt werden.

Wie gut die Selbstreinigung der Fenster funktioniert, hängt auch von der Einbausituation ab:
Dachflächenfenster, die dem Regen stärker ausgesetzt sind, reinigen sich leichter selbst als Fenster, die unter einem überhängenden Balkon oder direkt unter der Dachtraufe stehen. Falls Sie Fensterputzer beauftragen, wird der höhere Preis sich durch die Ersparnis am Fensterputzer rechnen; falls Sie selbst putzen, liegt die Ersparnis in Ihrer Zeit – und im Glück, dass Ihr Stoßseufzer gehört wurde.

Preise für selbstreinigendes Glas

Die Preise für selbstreinigendes Glas kann man als Faustregel mit einem Aufschlag von ca. 15 – 20 % gegenüber denen für Isolierglas annehmen. Der Basispreis für selbstreinigende Isolierglasfenster liegt damit – abhängig vom Anbieter – bei ca. 60,- Euro pro m² (ungerahmt); der Quadratmeter-Preis für 2-Isolierscheiben-Kunststofffenster liegt zwischen 130,- und 220,- €.

Fachhändler und eine unverbindliche Beratung in ihrer Nähe auch für selbstreinigendes Glas finden Sie über unseren kostenlosen Angebots-Vergleich.

Kenner Glaser

Dachfenster
Kunststofffenster
Holzfenster
Alufenster

Fenster-Preise.net:

V.i.S.d. Mediengesetzes:

Fenster in ...


Berlin

München