Glasermeister

Jetzt kostenlos & unverbindlich Fenster und Fensterpreise vergleichen:

  • Geprüfte Fensterbauer und Fenster-Fachbetriebe bundesweit!
  • Kostengünstige Schallschutzfenster in Ihrer Region!
  • Kostenlose individuelle Berechnung für Ihre Fenster:

Regionale Anbieter finden, Preise vergleichen:
 
Fenster, das seine Umgebung spiegelt

Materialien

Symbol: Fenstermaterialien

Nicht nur für die Preis­findung von Belang.

Zubehör

Fensterzubehör: Z.B. Fensterbänke

Eine Aufwertung für Ihre Fenster!

Pflege und Reparatur

Symbol: Pflege & Reparatur

Wie Sie den Wert Ihrer Fenster erhalten.

Fenster und Form

Beispiel Fensterrahmen: Rundbogen

Geben Sie Ihrer Welt einen Rahmen!

Sicherheit

Sicherheits-Fensterrahmen

Schutz nicht bloß gegen Kälte und Wind.

Umwelt

Symbol: Umwelt bedenken

Energie sparen - und Ihre Gesundheit schützen.

Schallschutzfenster

Ein wesentlicher Bestandteil unseres sozialen Lebens ist der Schall: Er ist das Medium unserer Kommunikation und dient der Orientierung. Wird Schall aber zu Lärm, empfinden wir ihn nicht nur als irritierend – von einem Schalldruck ab 35-40 dB treten Schlaf- und Konzentrationsstörungen auf, eine Dauerbelastung ab 65 dB kann sogar das vegetative Nervensystem beeinträchtigen. Schallschutzfenster schützen vor Lärm und Stress und stellen das für ein gesundes Wohnen notwendige akustische Sicherheitsgefühl wieder her.

Schallschutzfenster in Bau

Eine Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO von 2011 belegt Verkehrslärm als das zweitgrößte Gesundheitsrisiko in Europa (nach Luftverschmutzung). Hiernach ist die Dauerbeschallung mit Lärm in Ballungsgebieten oder an verkehrsreichen Trassen ein Hochrisiko-Faktor für gefährliche Herz-und Kreislauferkrankungen.

Im Alltag sind Lärmbelastungen nicht immer vermeidbar – umso wichtiger, dass das eigene Zuhause einen akustischen Erholungsraum bildet. Schallschutzfenster erhöhen nicht nur die Wohn- und Lebensqualität, sie schonen auch Ohren, Nerven und Gesundheit.

Schallschutzklassen

Bereits eine um 6-10 dB verbesserte Schalldämmung wird psychoakustisch als Halbierung der Lärmbelastung empfunden. So lassen sich schon durch den Austausch von Einfachfenstern durch Fenster mit einer niedrigen Schallschutzklasse erhebliche Erfolge erzielen.

Tabelle Schallschutzklassen und Schalldämmmaße
Schallschutzklasse Schalldämmung in dB
1 25-29
2 30-34
3 35-39
4 40-44
5 45-49
6 > 50

Die richtige Dimensionierung

Anders als bei vielen anderen Bauteilen gilt für Schallschutzfenster jedoch nicht das Größer-, Teurer-, Besserprinzip. Von einer bestimmten Schalldämmgrenze an hebt ein übertriebener Schallschutz die Vorteile sogar durch seine Nachteile auf – im Extremfall kann das Fehlen jeglicher natürlicher Umgebungsgeräusche von außen etwa zu einem Isolationsgefühl führen oder Geräusche innerhalb eines Hauses, z.B. aus Nachbarwohnungen, umso deutlicher wahrnehmbar machen.

Von großer Bedeutung ist also die richtige Dimensionierung von Schallschutzfenstern. Die folgenden Tabellen bietet Anhaltspunkte zur Orientierung – letztlich hängt die richtige Wahl aber auch von individuellen Faktoren wie der Geräuschempfindlichkeit der Bewohner ab; ebenso von der Ausrichtung der Räume (z.B. Vorder- oder Hinterhaus, Straße oder Garten etc.). Bei Fenster-Preise.net empfehlen wir daher die Beratung durch einen Fachmann schon in der Planungsphase (kompetente Partner in Ihrer Nähe findet unser Angebotsvergleich für Sie).

Die Richtlinie VDI 2719 legt fest, welche Lärmpegel in bestimmten Räumen nicht überschritten werden dürfen:

Lärmpegel: Grenzwerte
Gebiet Räumlichkeiten Tageszeit Lärmpegel
Mittelwert in dB
Lärmspitzen in dB
reine Wohn-, Krankenhaus- und Kurgebiete Schlafräume nachts 25-30 35-40
sonstige Gebiete Schlafräume nachts 30-35 40-45
reine Wohn-, Krankenhaus- und Kurgebiete Wohnräume tagsüber 30-35 40-45
sonstige Gebiete Wohnräume tagsüber 35-40 45-50
Unterrichtsräume, Arztpraxen tagsüber 30-40 40-50
Büros mit mehreren Personen tagsüber 35-45 45-55
Großraumbüros, Gaststätten und Läden tagsüber 40-50 50-60

Um diese Werte einhalten zu können, ist die Wahl der richtigen Schallschutzklasse entscheidend. Moderne Wärmeschutz- oder Isolierglasscheiben werden aufgrund ihres Aufbaus bereits der Schallschutzklasse 2 zugeordnet – das zwischen den Scheiben eingeschlossene Gas isoliert nicht nur Wärme, sondern auch Schall. An verkehrsreichen Straßen reicht Schallschutzklasse 2 allerdings nicht aus.

Welche Schallschutzklasse sich bei welcher Verkehrslärmbelastung empfiehlt, zeigt die folgende Tabelle:

Tabelle Verkehrslärm / Schallschutzklasse
Art der Straße Entfernung zur Straße Verkehrsdichte
Anzahl der PKW/LKW pro Stunde
Schallschutzklasse
Wohnstraße > 35m 10-50 / h 1
Wohnstraße 26-35m 10-50 / h 2
Wohnstraße 26-35m 50-200 / h 3
Hauptstraße 100-300m 1.000-3.000 / h 4
Hauptstraße 36-100m 1.000-3.000 / h 5
Schnellstraße < 100m 3.000-5.000 / h 6

Der Aufbau von Schallschutzfenstern

Um den Lärmschutz gegenüber handelsüblichen Isolierglasfenstern zu erhöhen, wird der Aufbau von Schallschutzfenstern in einigen Details verändert:

  • Scheibenelastizität
    Verbundglasscheiben mit einer Mittelschicht aus Kunstharz oder einer Schallschutzfolie sind flexibler und daher schallschutzdämmender als einfache Glasscheiben .
  • Scheibengewicht
    Die Trägheit eines Materials nimmt mit seiner Masse zu. Das heißt, je dicker die Scheibe, desto besser schluckt sie den Schall.
  • Scheibenzwischenraum
    Ein größerer Scheibenzwischenraum erhöht die Schalldämmung von Fenstern. Zusätzlich wird der Schallschutz dadurch erhöht, dass der Zwischenraum – wie bei Wärmeschutzfenstern – mit Argon oder Krypton gefüllt wird. Eine häufig verwendete Gasfüllung ist Schwefelhexafluorid SF6, die allerdings als Treibhausgas mit der 24.000-fachen (!) klimaschädlichen Wirkung von CO2 nicht zu empfehlen ist.
  • Scheibenasymmetrie
    Durch die Verwendung verschieden dicker Scheiben liegt die Eigenschwingung der einzelnen Scheiben in unterschiedlichen Frequenzbereichen und können schlechter von der einen Fensterscheibe zur anderen weitergegeben werden.

Der Unterschied in der Schalldämmung wird hierbei übrigens immer nur durch Variationen von Verglasung und Gasfüllung erzielt. Die Wahl des Rahmens – PVC/Kunststoff, Holz, Aluminium – hat keinen oder so gut wie keinen Einfluss auf den Schallschutz des Fensters.

Auf die Details kommt es an

Schalldämmung und Lüftung

Schallschutzfenster erfüllen ihre Aufgabe nur dann zufriedenstellend, wenn sie wirklich dicht sind – und geschlossen. Damit ist jedoch der Luftaustausch in Räumen mit Schallschutzverglasung schwerer zu realisieren – mangels Lüftung steigt die Luftfeuchtigkeit an. In solchen Räumen ist regelmäßiges Lüften daher besonders wichtig, um Schimmelbildung, Stockflecken etc. vorzubeugen.

In Schlafräumen und Räumen mit offenen Kaminen, die über Schallschutzfenster verfügen, sollte daher unbedingt an eine zusätzliche Lüftungseinrichtung, z.B. einen Schalldämmlüfter, gedacht werden.

Einbau von Schallschutzfenstern

Ebenso wichtig wie der Aufbau des Schallschutzfensters ist sein Einbau. Bei Schallschutzfenstern ist der Selbsteinbau nur bei handwerklich vorgebildeten Bauherren anzuraten: Nur, wenn das Schallschutzfenster fest mit dem Mauerwerk verbunden ist und seine Fugen dicht gesetzt sind – z.B. mit Hinterfüllungen und Abdichtprofilen –, wirkt das Schallschutzfenster im gewünschten Rahmen lärmdämmend. Durch Lücken und Hohlräume kann eine Minderung des Schallschutzes von 10 dB und mehr entstehen.
Umgekehrt kann durch Füllung ggf. bestehender Hohlräume und sachgerechter Abdichtung ein Schalldämmungs-Plus von bis zu 10 dB erreicht werden.

Da die Differenzen zwischen Minimal- und Maximalpreisen innerhalb einer Schallschutzfensterklasse i.d.R. größer sind als die mittleren Preisunterschiede zwischen zwei Klassen, empfiehlt sich unbedingt der Vergleich mehrerer Angebote, wodurch man sehr kostengünstige Schallschutzfenster erhalten kann. Jedoch sollte man auch der Qualität große Aufmerksamkeit widmen. Dies gilt besonders für den Einbau.“

Dipl.-Ing. Wolf-Dietrich Kötz für das Umweltbundesamt, Berlin

Auch Faktoren wie eine Betondecke, Balkenlager, Fensterrahmen, Heizungsnischen, ein Dachübergang oder ein Dunstabzugsrohr, die Qualität des Mauerwerks, das Öleinfüllrohr, Rollläden/Rollladenkästen usw. haben mit unterschiedlichen Resonanzen bzw. als Klangkörper oder akustische Brücken Einfluss auf die Schallübertragung. In eine professionelle Planung des Schallschutzes müssen sie mit einbezogen werden.

Eine gute Beratung von Anfang an, sachgerechte Planung und Montage sind daher das A und O beim Schallschutz.

Mit Fenster-Preise.net finden Sie sicher, kostenlos und unverbindlich den richtigen Fensterfachmann für Schallschutzfenster in Ihrer Nähe.

Kenner Glaser

Dachfenster
Kunststofffenster
Holzfenster
Alufenster

Fenster-Preise.net:

V.i.S.d. Mediengesetzes:

Fenster in ...


Berlin

München