Glasermeister

Jetzt kostenlos & unverbindlich Fenster und Fensterpreise vergleichen:

  • Geprüfte Fensterbauer und Fenster-Fachbetriebe bundesweit!
  • Kostengünstige Fenster in Ihrer Region!
  • Kostenlose individuelle Berechnung für Ihre Fenster:

Regionale Anbieter finden, Preise vergleichen:
 
Fenster, das seine Umgebung spiegelt

Materialien

Symbol: Fenstermaterialien

Nicht nur für die Preis­findung von Belang.

Zubehör

Fensterzubehör: Z.B. Fensterbänke

Eine Aufwertung für Ihre Fenster!

Pflege und Reparatur

Symbol: Pflege & Reparatur

Wie Sie den Wert Ihrer Fenster erhalten.

Fenster und Form

Beispiel Fensterrahmen: Rundbogen

Geben Sie Ihrer Welt einen Rahmen!

Sicherheit

Sicherheits-Fensterrahmen

Schutz nicht bloß gegen Kälte und Wind.

Umwelt

Symbol: Umwelt bedenken

Energie sparen - und Ihre Gesundheit schützen.

Verglasung

Fenster von heute sind längst mehr als gerahmtes Glas. Es geht nicht mehr nur darum, Wind und Wetter draußen zu halten – moderne Verglasungen sind High-Tech-Produkte und bieten viele Zusatzfunktionen. So lässt sich für jede Wohnsituation die richtige Verglasung finden.


Ornamentglas: Glasdom

Glasdom

Nicht erst seit Zeiten der Rohölknappheit ist Wärmedämmung das Thema, wenn es um die richtige Verglasung geht. 70% der Energie, die wir in unseren Haushalten verbrauchen, ist Wärmeenergie. Durch die modernsten Isolierglasfenster mit Wärmedämmbeschichtung so stark reduziert, dass sich der Heizölbedarf im Vergleich zu herkömmlichen Einfachverglasungen von durchschnittlich ca. 62 Litern pro Jahr und m² auf nur 8,5 Liter senken lässt.

Möglichkeiten der Verglasung

Kein Wunder also, dass 2-fach Isolierverglasungen heute allgemeiner Mindeststandard sind. Fensterverglasungen lassen sich aber zusätzlich mit vielen weiteren Funktionen ausstatten. Bei Verglasungen im Wohnbereich sind dies:

  • Schallschutz
  • Sonnenschutz
  • Brandschutz
  • Sichtschutz
  • Sicherheitsglas: Einbruchsicherheit
  • Sicherheitsglas: Absturzsicherheit
  • verbesserte Wärmedämmung
  • Sonderverglasungen (selbstreinigendes Glas, Vogelschutzglas u.a.)

Hiermit lassen sich Fenster heute fast allen individuellen Bedürfnissen anpassen.

Preise für Verglasungen

Jede Zusatzfunktion ist mit Zusatzkosten verbunden. Welche Preisspanne für die einzelnen Zusatzfunktionen Ihrer Verglasung zu erwarten sind, zeigt zur besseren Übersicht die folgende Tabelle:

Fensterverglasung – Zusatzfunktionen und Preise
pro m2 Verglasung, einflügelig kunststoffgerahmt, weiß
Verglasungstyp Funktion Preisspanne
Schallschutzglas Lärmschutz Aufpreis 30 bis 150 €
Sonnenschutzglas Schutz vor Wärmeentwicklung Aufpreis 500 bis 600 €
Brandschutzglas Höherer Widerstand bei Bränden (mit Holzrahmen) ab 950 €
Ornamentglas Sichtschutz Aufpreis 20 bis 50 €
Sicherheitsglas Einbruchschutz Aufpreis 50 bis 150 €
Sicherheitsglas Absturzschutz Aufpreis 50 bis 150 €
2-Scheiben-Isolierglas Wärmedämmung 110 bis 180 €
3-Scheiben-Isolierglas Erhöhte Wärmedämmung 170 bis 200 €
Wärmedämmglas Höchste Wärmedämmung 190 bis 220 €

Der Austausch oder Einbau von neuen Fenstern ist keine geringe Investition – aber eine, die sich schon nach kurzer Zeit lohnt. Allein durch die mögliche Einsparung von Heizkosten amortisieren sich Anschaffungs- und Einbaukosten oft sehr schnell. Auch die Wohnqualität lässt sich durch die Wahl der richtigen Zusatzfunktionen steigern.
Eine Kosten-Nutzen-Rechnung mit der Abwägung der eigenen Bedürfnisse ist daher von besonderer Wichtigkeit.

Dachfenster
Kunststofffenster
Holzfenster
Alufenster

Die Zusatzfunktionen

Schallschutzfenster

Schallschutzfenster werden in 6 verschiedene Schallschutzklassen angeboten. So kann Ihr Fenster auf individuelle Schallschutz-Bedürfnisse abgestimmt werden. Wer weitab von jeglichem Straßenverkehr im Grünen wohnt, kann getrost auf Schallschutz verzichten. Aber auch für Stadtbewohner gibt es Unterschiede – je nachdem, ob das Haus direkt an der Straße liegt, die Straße viel und auch ggf. nachts stark befahren ist, oder ob die Schlaf- und Wohnräume gartenseitig ausgerichtet sind etc.
Nähere Informationen zu Schallschutzfenstern haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Sonnenschutzfenster

Moderne Architektur setzt häufig auf große Fensterflächen. Wenn die Sonne die Räume durchflutet, ist das nicht nur erfreulich für unsere Stimmung, es ist auch gut für die Gesundheit. Sind die Fenster allerdings nach Süden ausgerichtet, kann es auch zur unangenehmen Erwärmung der Räume kommen. Hier bieten Sonnenschutzfenster, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind, eine gute Alternative.
Wissenswertes zum Sonnenschutzglas gibt es zum Weiterlesen hier.

Brandschutzfenster

Zum Schutz gegen Feuer, Rauch und/oder Hitzeentwicklung bieten sich Brandschutzverglasungen an. Auch sie werden in verschiedenen Klassen angeboten – unterschieden wird z.B. zwischen feuerhemmend, hochfeuerhemmend und feuerbeständig. Brandschutzfenster kommen hauptsächlich in öffentlichen Gebäuden zum Einsatz.
Genauere Informationen zu transparenten Brandschutzsystemen finden Sie hier.

Sichtschutzglas

Zwar wollen wir in Badezimmern und Schlafräumen oft nicht auf Tageslicht verzichten, aber dabei möchten wir keine Einbußen unserer Privatsphäre hinnehmen. Sichtschutzglas wie z.B. Ornamentglas bietet nicht nur einen optimalen Sichtschutz bei kaum behinderten Lichteinfall, es eröffnet darüber hinaus auch weitere Gestaltungs- und Ausdrucksmöglichkeiten.

Hier können Sie alles Wissenswerte zum Sichtschutzglas nachlesen.

Sicherheitsfenster: Einbruchschutz

Uneinsehbare Gärten oder Innenhöfe, keine direkten Nachbarn oder die Anonymität der Großstadt, das macht es Einbrechern leicht. Über 50% der Eindringlinge steigen über das Fenster ein. Laut Kriminalstatistik allerdings geben sie zumeist auf, wenn Verglasung und Rahmen dem Einbruchsversuch länger als 5 Minuten Stand halten. Fenster aus Sicherheitsglas vor allem in den unteren Etagen Ihres Hauses bieten daher guten Schutz.
Mehr darüber, was Sie über Sicherheitsverglasungen wissen sollten: Hier.

Sicherheitsfenster: Absturzsicherung

Für Fenstern in höheren Stockwerken empfiehlt sich eine Absturzsicherung – bei bodentiefen Fenstern ist sie sogar Pflicht. Sie kann aus einem vorgesetzten französischen Balkon, einem klassischen Balkon mit Geländer oder in einer speziellen Verglasung bestehen, etwa Verbundglas, das durch Folie (PVP), Harzguss oder Draht gesichert wird.
Was Sie über Sicherheitsverglasungen wissen sollten, haben wir hier zusammengetragen.

Isolier- und Wärmedämmfenster

Welche Wärmedämmung für Ihre Fenster die richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Verglasungen zur Wärmedämmerhöhung bieten sich in verschiedenen Ausführungen an – als 2-fach oder 3-fach Verglasung, mit Wärmedämmbeschichtung oder auch ohne. Gemessen wird die Wärmedämmung des Fensters im U-Wert. Es ist sinnvoll, die Wärmedämmung der Fenster auf die Wärmedämmung der Außenwände abzustimmen. Nicht zuletzt sind die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) entscheidend.
Weiterführende Informationen zu Isolierglas und Wärmedämmglas an dieser Stelle.

Sonderverglasungen

Darüber hinaus stehen Ihnen weitere Funktionen und Ausstattungen Ihrer Verglasung zur Verfügung – beispielsweise das selbstreinigende Glas, das Vakuumglas und das Vogelschutzglas.

Damit Ihre Investitionen in neue Fenster ein voller Erfolg ist, sollten Sie sich vor Baubeginn von einem Fachmann beraten lassen. Fensterbauer und Fensterfachbetriebe verfügen über das notwendige Know-how welche Funktionen in der Verglasung für Ihre Wohnsituation am besten geeignet sind. Mit unserem kostenlosen und unverbindlichen Preis- und Angebotsvergleich (hier) finden Sie schnell und zuverlässig erfahrene Fensterexperten in Ihrer Nähe.

Kenner Glaser

Dachfenster
Kunststofffenster
Holzfenster
Alufenster

Fenster-Preise.net:

V.i.S.d. Mediengesetzes:

Fenster in ...


Berlin

München