Glasermeister

Jetzt kostenlos & unverbindlich Dachfenster und deren Preise vergleichen:

  • Geprüfte Fensterbauer und Fenster-Fachbetriebe bundesweit!
  • Kostengünstige Dachfenster in Ihrer Region!
  • Kostenlose individuelle Berechnung für Ihre Fenster:

Regionale Anbieter finden, Preise vergleichen:
 
Rahmen eines Dachflächenfensters

Materialien

Symbol: Fenstermaterialien

Nicht nur für die Preis­findung von Belang.

Zubehör

Fensterzubehör: Z.B. Fensterbänke

Eine Aufwertung für Ihre Fenster!

Pflege und Reparatur

Symbol: Pflege & Reparatur

Wie Sie den Wert Ihrer Fenster erhalten.

Fenster und Form

Beispiel Fensterrahmen: Rundbogen

Geben Sie Ihrer Welt einen Rahmen!

Sicherheit

Sicherheits-Fensterrahmen

Schutz nicht bloß gegen Kälte und Wind.

Umwelt

Symbol: Umwelt bedenken

Energie sparen - und Ihre Gesundheit schützen.

Dachfenster Preisvergleich

Die ideale Mischung aus viel Licht, Luft und Ausblick bestimmt den Reiz eines Dachfensters - durch die schräge Stellung eines Dachfensters gelangt mehr Tageslicht in den Dachwohnraum als bei gleich großen Senkrechtfenstern, durch die Höhe ist der Ausblick größer, und durch die Möglichkeit, auf beiden Seiten des Dachfirsts Fenster in die Schräge zu setzen, ist ein kompletter Luftaustausch beim Lüften eine Sache von wenigen Minuten. Viele Hauseigentümer planen direkt beim Neubau ihre Dachfenster mit oder bauen bei der Sanierung älterer Häuser nachträglich Dachfenster ein. Fenster-Preise.net hat für Sie recherchiert und verschiedene Typen von Dachfenstern in verschiedenen Preisklassen verglichen.

Dachfenster Preisvergleich

Schon aus praktischen Gründen lohnt sich der Einbau eines Dachfensters – ein Zugang zum Dach für den Schornsteinfeger, für Wartungsarbeiten an Ihrem Dach oder an Ihrer Solaranlage ist einfach sinnvoll. Noch wertvoller ist natürlich der Aspekt, dass Dachfenster den Raum mit Tageslicht füllen, ein angenehmes Wohngefühl verschaffen – und zusätzlich den Energieverbrauch durch elektrische Beleuchtung senken. Ein weiterer Vorteil bei Dachfenstern liegt in den relativ günstigen Einbaukosten.

Regionale Anbieter vergleichen:
Dachfenster-Angebote finden

Zusatzkosten

Etwas kostspieliger wird es allerdings beim Kauf von Zubehörteilen. Da Vorhänge oder Gardinen zur Verdunklung nicht in Frage kommen, werden spezielle Rollos oder andere Sonnenschutz-Maßnahmen benötigt, die kostenintensiv und aufwändig zu montieren sind. Hinzu kommt der saisonbedingte Nachteil im Winter, wenn liegengebliebener Schnee oder Hagel das Fenster schneller verschleißen lassen – und es zudem verdunkeln.

Den deutschen Markt für Dachfenster dominieren die Hersteller Velux und Roto, die eine Vielzahl von Varianten in guter Qualität anbieten. Einige kleinere Hersteller haben nicht die große Auswahl der Marktführer, dafür aber oft den günstigeren Preis. Von welchen Komponenten der Preis abhängt, wollen wir Ihnen im folgende Preisvergleich zu veranschaulichen.

Material und Fensteröffnungsart

Dachstuhl mit geplantem Fenster.

Dachfenster: Lieber vorher mitbauen als nachträglich einbauen – aber auch das ist möglich.

Bei der Auswahl des Materials sollte beim Preisvergleich im Großen und Ganzen auf drei Dinge geachtet werden: der von innen sichtbare Rahmen, die Außenabdeckung und die Verglasung.

  • Innenrahmen:
    Üblicherweise fällt die Entscheidung zwischen Holzfenster und Kunststofffenster (siehe dort). Holz hat sicher die optischen Vorteile und bessere Wärmedämmeigenschaften, ist aber dafür etwas pflegeintensiver und kostspieliger. Dachfenster aus Holz eignen sich besonders für bewohnte Dachräume. Kunststoff hingegen ist pflegleicht, robust und hat eine mittlere Lebensdauer. Dachfenster mit Kunststoffrahmen eignen sich besonders für unbewohnte Dachräume.
  • Außenabdeckung:
    Die Abdeckung ist standardmäßig aus Aluminium – dies die günstigste Variante, die auch farblich beliebig gestaltbar ist. Je nach den optischen Ansprüchen des Bauherren sind aber auch Kupfer oder Titanzink erhältlich. Allerdings ist hier mit deutlichen Aufpreisen zu rechnen.
  • Verglasung:
    Das Hauptaugenmerk bei der Fensterscheibe gilt dem Wärmedämmwert. Dieser wird in Ug angegeben. U ist der sogenannte „Wärme-Koeffizient“, einfacher gesagt, er gibt an, wie hoch der Wärmeverlust nach außen durch die Verglasung ist; g steht für den „Gesamt-Energiedurchlass“, der besagt, wie viel Sonnenenergie durch das Fenster nach innen gelassen wird. Je kleiner der Ug-Wert, desto kleiner die Durchlässigkeit – also desto besser die Wärmedämmung. Je nach Anforderung werden üblicherweise Verglasungen mit Werten zwischen 1,4 – 0,8 angeboten.
    Die Verglasung sorgt darüber hinaus auch noch für Schallschutz, UV-Schutz und sie erhöht die Sicherheit vor unerwünschten Gästen.
Regionale Anbieter vergleichen:
Dachfenster-Angebote finden

Öffnungsarten

Dachfenster werden mit verschiedenen Öffnungsarten angeboten. Je nach gewünschtem Einsatzzweck können Sie sich zwischen Schwing-, Klapp-Schwing-, Top-Schwing-Dachfenstern oder einem reinem Dachausstieg entscheiden:

Schwingfenster lassen sich um die waagerechte Mittelachse herum drehen und sind wegen des einfacheren Öffnungsmechanismus preisgünstiger. Besonders an Stellen, bei denen Sie sowieso nicht aus dem Fenster schauen wollen und die Öffnung ausschließlich für Belichtung oder Belüftung genutzt wird, ist dieser Fenstertyp aufgrund des geringeren Preises zu empfehlen.
Klapp–Schwingfenster stellen eine höherwertigere Variante dar. Der Öffnungsgriff, der bei diesen Fenstern stets am unteren Ende zu finden ist, bietet neben der Schwing- auch eine Klappfunktion, mit der Sie das Fenster nach oben (seltener#: nach unten) hin aufklappen können. Der zusätzliche Komfort verlangt allerdings auch einen höheren Preis.
Top-Schwingfenster sind geteilt und meist höher als andere Fenstertypen; sie schwingen nur im oberen Drittel der Fensteröffnung. Das hat den Vorteil, dass ein freierer Zugang zum offenen Fenster besteht und damit eine freiere Aussicht bzw. ein freierer Blick auf das umliegende Dach – ohne störenden Flügel im Blickfeld.
Der reine Dachausstieg bietet eine Ausstiegsmöglichkeit für Handwerker und Schornsteinfeger. Für nicht beheizte und nicht gedämmte Dachräume reichen einfache Kunststofffenster aus, die bereits sehr günstig zu haben sind.

Dachfenster: Unser Preisvergleich

Der folgende Preisvergleich gibt Ihnen einen Überblick über die Preise dieser verschiedenen Fenstertypen – so haben Sie einen ersten Anhaltspunkt zur zur Auswahl des richtigen Dachfensters.

Preisvergleich Dachfenster
Fenstertyp (78 x 118 cm) Billiganbieter Mittelklasse Premium
Schwing-Dachfenster Holz (Kiefer) 220 – 240 € 240 – 320 € 320 – 400 €
Schwing-Dachfenster Kunststoff 280 – 320 € 320 – 380 € 380 – 500 €
Klapp-Schwing-Dachfenster Kunststoff 380 – 450 € 450 – 550 € 540 – 660 €
Klapp-Schwing-Dachfenster Holz 380 – 450 € 450 – 580 € 580 – 780 €
Top-Schwing-Dachfenster Holz 270 – 320 € 320 – 400 € 400 – 550 €
Top-Schwing-Dachfenster Kunststoff 300 – 350 € 350 – 440 € 440 – 600 €
Dachausstieg Kunststoff 75 – 140 € 140 – 230 € 230 – 310 €

 

Anmerkungen zur Tabelle „Dachfenster Preisvergleich“: Bitte betrachten Sie das die genannten Preise als Annäherungswerte ohne Gewähr – die wir zu Ihrer Orientierung allerdings sehr sorgfältig recherchiert haben (Stand: Sommer/Herbst 2016). Einzelne, abweichend kalkulierte Händlerangebote sind jedoch immer möglich.

  • „Billiganbieter“: Die günstigsten Anbieter am Markt, die oft ausschließlich mit Online-Angeboten arbeiten.
  • „Mittelklasse“: Anbieter aus dem soliden mittleren Segment, die eine ordentlich-durchschnittliche Qualität erwarten lassen.
  • „Premium“: Gute, sehr gute und „High-End“-Anbieter, die qualitativ hohe Materialien bei bester Verarbeitung einsetzen und neben erstklassigen Eigenschaften eine hohe Lebensdauer versprechen.

Zubehör für Dachfenster

Zum Hitzeschutz, zur Verdunkelung, zum Sichtschutz, Insektenschutz und zur Verbesserung der Bedienungsfreundlichkeit gibt es viele Zusatz-Bauteile, die zum funktionstüchtigen Dachfenster hinzugekauft werden können. Einige sind optional, andere dringend zu empfehlen – einen kleinen Auszug bieten die folgenden Preisübersichten zum Vergleich.

Regionale Anbieter vergleichen:
Dachfenster-Angebote finden

Eindeckrahmen: Dabei handelt es sich um die Abdeckung von außen und somit einem Schutz des Dachfensters vor Witterungseinflüssen. Durch den Eindeckrahmen wird die gezielte Wasserführung am Dachfenster vorbei gewährleistet. Der Einbau dieses zusätzlichen Schutzmechanismus wird von Fensterbauern dringend empfohlen.

  • Eindeckrahmen für Ziegeldächer (Höhe bis 4,5 cm): Preis ca. 50 – 120 €
  • Eindeckrahmen für Ziegeldächer (Höhe bis 12 cm): Preis ca. 80 – 150 €
  • Eindeckrahmen für Schieferdächer (Höhe bis 1,5 cm): Preis ca. 40 – 120 €

Sonnenschutz: zur Regulierung einer angenehmen Raumtemperatur und einer harmonischen Lichtstimmung werden zahlreiche Elemente zur Verdunklung und zum Sonnenschutz angeboten. Die Preise einige ausgewählte Techniken vergleichen wir hier:

  • Verdunklungs-Rollos: Preis ab 70 €
  • Sichtschutz-Rollos: Preis ab 70 €
  • Jalousetten: Preis ab 80 €
  • Markisen (außen): Preis ab 45 €
  • Rolläden (außen): Preis ab 300 €

Insektenschutz: um lästige Insekten fernzuhalten und dennoch nicht auf frische Luft verzichten zu müssen, kann man zwischen flexiblen Insektenschutz-Rollos oder einsetzbaren Gittern auswählen. Unser kürzester Preisvergleich – denn hier gibt es im Wesentlichen nur zwei Typen:

  • Insektenschutzfenster (abnehmbar): Preis ab 25 €
  • Insektenschutz-Rollo (lichtdurchlässig): Preis ab 35 €

Vor dem Kauf – Preisvergleich!

Der geplante Einbau eines Dachfensters ist meist optional und hängt davon ab, ob das Dach als Ausbaureserve vorgesehen ist oder nicht. Ist es von Anfang an bewohnt, ist der Fenster-Einbau natürlich keine Frage; hier muss nur noch festgestellt werden, welcher Fenstertyp es werden soll – ist der finanzielle Spielraum ausreichend, empfehlen wir in der Regel das stehende Fenster: Auch und gerade in Dachschrägen bietet es zusätzlichen Raum, es vergrößert die Bewegungsfreiheit und schafft zusätzlichen Platz im Zimmer.
Ein nachträglicher Einbau von Dachfenstern hingegen hängt letztendlich davon ab, ob die zusätzlichen Kosten in Kauf genommen werden können. Sinnvoll ist der Umbau wieder in jedem Fall, wenn das Dachgeschoss als Wohnraum genutzt werden soll. Vor der Kaufentscheidung für Dachfenster ist der individuelle Preisvergleich hinsichtlich der verschiedenen Materialien und Öffnungstypen wärmstens zu empfehlen.

Regionale Anbieter vergleichen:
Dachfenster-Angebote finden

Auch für Dachfenster bietet Fenster-Preise.net zur Orientierung seinen kostenlosen und unverbindlichen Preisvergleich (hier oben auf der Seite) an, der individuell auf Ihre architektonische Situation zugeschnitten ist. Dieser Service wird von den beteiligten Fachbetrieben getragen und ist für Sie ohne jedes Risiko: Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.

Kenner Glaser

Dachfenster
Kunststofffenster
Holzfenster
Alufenster

Fenster-Preise.net:

V.i.S.d. Mediengesetzes:

Fenster in ...


Berlin

München